Hi, ich freue mich, dass du da bist!

 

Hier möchte ich mit dir meine persönliche Geschichte und meine Reise von BWL-Studentin zur Künstlerin und Kunsttherapeutin teilen. Möge sie dich inspirieren und dir Mut machen. Denn wenn ich eins gelernt habe, dann dass es kein “zu spät” oder “zu früh” gibt, wenn es darum geht, sein Leben in eine neue Richtung zu lenken. In eine Richtung, in der Lebensfreude, Liebe, Heilung, Erfüllung und Sinnhaftigkeit auf dich warten.

So begann im Jahr 2017 die wohl aufregendste, schönste, transformierendste und gleichzeitig schmerzhafteste Reise meines Lebens.

 

Die Reise zu mir selbst.

 

Ich spürte, dass sich vieles ändern wird. In vielen Lebensbereichen kam es zu einem Einsturz und es wurde Platz für neues geschaffen. Ich wusste, dass der Weg, den ich bisher gegangen bin, nicht dem meines Herzens entsprach (auch wenn das kitschig klingen mag, aber so war es). Die Tätigkeit in einer Großbank und das BWL Studium haben mich nicht erfüllt. Nein ganz im Gegenteil, ich wurde mit der Zeit zu einer leeren traurigen Hülle und dachte, dass das einfach mein Weg sei. Ich hätte einfach nicht das Glück, dass mir mein Job Freude bereitet. Damit müsste ich jetzt leben…

 

Das glaube ich, bis meine Yoga Lehrerin und meine Mentorin in mein Leben kam und mir die Tür zur Spiritualität geöffnet hat. Seit dem ist nichts wie es war und dafür bin ich sehr dankbar.

Ich erkannte, dass es nicht zu spät ist, den Beruf zu wechseln und mir das Leben zu erschaffen, von dem ich träumte.

Ich begab mich auf die suche nach diesem „mehr“, denn ich fühlte, dass es existiert.

Ich reiste nach Indien, erlernte verschiedene Meditationstechniken und kam zum ersten mal in meinem Leben wirklich bei mir an. Ich fühlte wieder einen Funken Lebensfreude und entschied mich, einen neuen Weg zu gehen. Den Weg zu einem Leben mit mehr Sinnhaftigkeit. Ein Leben, in dem ich nicht von Wochenende zu Wochenende lebe und montags mit Bauchschmerzen aufwache. Ich wollte ein Leben in Freiheit, selbstbestimmt und ich wollte dieses Leben als Künstlerin leben. 

Denn das ist das, wonach meine Seele gerufen hat. Sie ruft nach dem Malen und nach der Verbindung zu meinen Herzen. Das Malen ist meine Welt. Hier drückt sich meine Seele aus, hier spricht mein Herz. Hier heile ich.

Und hier bin ich nun.

Jahre tiefster Transformation, Heilung und Wachstum liegen hinter mir.

Ich habe an mir gearbeitet, an meinen Glaubenssätzen, meinem Mindest, meinen Stärken und meinen Schatten.

Durch großartige Mentorinnen und Coaches kam ich immer näher zu meiner „Berufung“, meinen Idealen, meinen Werten, meinen Wünschen für die neue Welt und meiner Mission in diesem Leben.

 

Ich habe den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und ihn noch keine Sekunde bereut.

Ich bin hier, um Menschen als Kunsttherapeutin zu ihrer eigenen Heilung und Transformation zu begleiten und bedeutende Kunstwerke zu erschaffen.

 

Kunstwerke, die dich täglich an deine eigenen Werte und Ideale erinnern. 

Kunstwerke, die deine persönliche Transformation, deine Heilung und deine Ziele festhalten. 

Kunstwerke, die dich daran erinnern, was im Leben wirklich wichtig ist. 

Kunstwerke, die dich bewegen und deine Gedanke und Gefühle in eine positive Richtung lenken. 

 

Das ist mein Warum.

Das ist Meine Mission. 

 

Alles Liebe

Xenia